Über kindermund.net

Alle Kindersprüche von Mottchen

   (Jahrgang: 2011)
Mottchen (3,5J) Freundschaften & Familie
Gestern Abend 22:30: "Mama, ich muss noch darüber sinnieren wie toll der Tag mit M. war-das war wirklich schön!" Ja ne is klar!!
-- übermittelt von http://feiersun.de
Mottchen (3J) Freundschaften & Familie
Mottchen fängt an zu schreiben - "Mama, wie schreibt man OPA?" "Aber Mottchen, dass musst Du doch noch gar nicht können" - "Aber ich will Doch! Ich schreibe einen Antrag damit der Opi wieder ganz gesund wird und dazu brauche ich seinen Namen!!!" - Macht Sinn oder??
-- übermittelt von http://feiersun.de
Mottchen (3J) Glaube & Gott
"Mama, wenn ich mal in den Himmel komme zum lieben Gott, kannst Du dann mitkommen und meine Hand halten? Weil ich kenn den ja gar nicht und ich glaube ich hab dann ein Bisschen Angst..... ".... Muddi heult.....
-- übermittelt von http://feiersun.de
Mottchen (3J) Alter / Geburtstag / Tod
Mama wie ist die Uroma in den Himmel gekommen? Hat der Papa oder der Opa ihr eine Leiter hingestellt? Weil das ist ja soooo hoch.....

Bettgeschichten im Hause feierSun... als Eltern schwanken wir nun zwischen Stolz und Ohnmacht - macht man sich mit dreieinhalb schon solche Gedanken wenn man noch niemals mit dem Tot in Berührung gekommen war?????
-- übermittelt von http://feiersun.de
Mottchen (3J) Aus dem Alltag
Berufswunsch nach dem wir auf einigen Events waren:
"Mama, wenn ich mal groß bin, möchte ich sein was Du bist, dann kann ich auch mit meinem Baby so viele Abenteuer erleben!"
Mein Herz tanzt!!! <3
-- übermittelt von http://feiersun.de
Mottchen (3J) Aus dem Alltag
Elternsorgen - wenn die Post kommt darf das Kind nicht mehr mit an die Tür. Trotzdem vermutet sie Post aus Berlin - "Aber Mama das muss doch das Christkind bringen" hmmmm - "Ja Mottchen, das lagert es hier nur kurz zwischen, dass kann ja nicht mit dem Weihnachtsmann für alle Kinder einkaufen gehen" - "Aber Mama die Box kenn ich doch die sieht aus wie die wo das Superkind drinnen war" - "Motti DU bist doch mein Superkind und warst in keiner Box!!" - Jaja vor Weihnachten hat man es nicht einfach und dabei bin ich doch so gerannt.... :)
-- übermittelt von http://feiersun.de
Mottchen (3J) Aus dem Alltag
"Mama ich will nicht in den Kindergarten" - "Ok Mottchen, dann bleibst Du heute noch zu Hause, war ja auch ein spannendes Abenteuer" - "Aber neiiiiiiiiiiin Mama, ich will doch in den Kindergarten".... ähm ja klar, morgendliche Unentschlossenheit....wie ich sie liebe!!!!
-- übermittelt von http://feiersun.de
Mottchen (3J) Aus dem Alltag
"Mama, wenn ich in dem Kindergarten gehe, dann musst Du arbeiten und Papa auch - ja? Ich weiß auch warum Ihr das machen tut" - "Oh ja, warum machen wir ds denn Mottchen?" - "Na damit ich nach Berlin zu meinem M. kann. Ist doch klaaaar!!"
Früher war der Grund zu Arbeiten mal Smarties zu kaufen - wir steuern uns also ;)
-- übermittelt von http://feiersun.de
Mottchen (3J) Freundschaften & Familie
“Mama, ich weiß jetzt wie wir das machen; der Große (Pflegebruder) den stecke ich in Deinen Bauch und dann ist er kurz wieder ein Baby, dann fluscht er aus Dir wieder raus und ich hab einen echten richtigen eigenen Bruder – MEINEN Bruder. Kein Baby; genau dieser den ich habe; nur in richtig echt!”
Mottchen (2,5J) Aus dem Alltag
Wir stehen beim Bäcker und unterhalten uns - ein Gespräch geht diesem voraus und dann folgt:
"Aber Mama,” (böser und prüfender Blick), “warum lächelst Du den Mann an, DAS sage ich meinem Papa!!”
“Ja klar mach das mein Schatz, dann weiß der Papa das die Mama höflich ist, dass ist schon ok”
“Mama bekomme ich trotzdem einen Lolli?”

In voller Länge geht es hier entlang: http://feiersun.de/familie/kindermund-02/
Mottchen (2,5J) Aus dem Alltag
Morgendliches Kuscheln im Elternbett (weder wirklich aufgestanden noch gewaschen oder so) – Mottchen liegt mit dem Kopf auf meiner Brust und streichelt meinen Bauch: “Mama ich hab Dich lieb” – “ich Dich auch, sehr sogar mein Schatz” – schöner Moment oder?
Dann knallt Dir die Realität in´s Gesicht, denn das Kind setzt sich auf schaut einen an und sagt: “Mama aber Du riechst! Ich gucke Sesam und Du gehst Duschen” – ähm, Dankeschön – so lieb haben wir uns also!
Impressum/Kontakt
Blog-Empfehlungen
  Datenschutzerklärung       Nutzungsbedingungen (AGB)